Impressum  Anfahrt  Kontakt

Konzert der AG Alte Musik im Großen Heiligen Kreuz zu Goslar

Volle Konzentration: Urte, Frauke und Carla

Seit Jahren ist es bereits Tradition, dass die AG Alte Musik des Christian-von-Dohm-Gymnasiums am 1. Advent eines jeden Jahres eine Kostprobe ihrer Kunst der Öffentlichkeit und den Eltern der beteiligten Schüler vorstellt. Nach einer akribischen wie aufwändigen Vorbereitung mit diversen Proben im Vorfeld werden Stücke des Barock bis "Fast-Mozart" angeboten, die auch nach so vielen Jahrhunderten ihren Reiz nicht verloren haben. Im Gegenteil: Lässt man sich tiefer auf die angebotenen Werke ein, so lässt sich die Stimmung der damaligen Zeit in der Atmosphäre des Großen Heiligen Kreuzes nahezu erspüren. Etwas kälter mag es damals gewesen sein...

 

Emma Noll unterstützt am Klavier

Sehr gut unterstützt wurde die AG mit ihrer Leiterin, Frau Angela Roscher, durch ihre Kolleginnen Ute Eckhof (Gambe) und Emma Noll (Klavier). Erstere ist seit Jahren ein festes Element der AG und beweist als Lehrerein der MINT-Fächer hier ihre besondere Vielseitigkeit, während E.Noll als neue Fachobfrau "Musik" mit der Leitung des Orchesters "Goldene Aue", dem Standard-Unterricht bei dünner Personaldecke, der hiesigen Unterstützung und diverser weiterer Aufgaben in dieser Adventszeit ein wahres Mammutprogramm bewältigt.

Dafür sei den Beteiligten an dieser Stelle von Seiten der Schule, der Schülerinnen und Schüler und deren Eltern ausdrücklich gedankt. Selbstverständlich ist dies in der heutigen Zeit jedenfalls nicht.

C.List (Kl. 10) und Peter Hackenberg (Kl. 6)

Nachdem die AG in den letzten Jahren einige ihrer Leistungsträger durch Abitur oder Abgänge an die Berufsbildenen Schulen verloren hatte, rücken jetzt jüngere Talente aus dem Bereich der Klassen 5-6 nach. Zum ersten Mal seit langer Zeit traut sich zudem mit Peter Hackenberg ein Junge, sich unter den Virtuosinnen zu behaupten. So scheint die Zukunft der AG über den Tag der Pensionierung ihrer engagierten Leiterin A.Roscher hinaus gesichert. Etwas Wehmut wird sie wohl dennoch überkommen haben...

Die AG Alte Musik besteht aus vielen Akteuren: Neben der Leiterin A.Roscher (ganz links) und ihrer Kollegin U.Eckhof (ganz rechts) finden sich dort die Leistungsträger der älteren Jahrgänge (Oberstufe) ebenso wie die nachrückenden Talente aus den jüngeren Jahrgängen. Die schicken Gewänder verstärken den Eindruck der Musik und der damaligen Zeit auf eindrucksvolle Weise.

[JL]

Gruppenbild der AG Alte Musik im Großen Heiligen Kreuz 2015