Impressum  Anfahrt  Kontakt

CvDler krempeln die Ärmel hoch und hacken für die Umwelt

Baumpflanzaktion vom Elternverein unterstützt

Goslar/Braunlage. Wenn Eichhörnchen neugierig um die Bäume schauen und junge Menschen mit Hacke und Spaten über den Schultern in die heimischen Wälder ziehen sehen, dann sind wieder die CvDler unterwegs.

Vergangene Woche machten sich die engagierten Schülerinnen und Schüler der Energiescout-Klasse der 6.1 sowie des Biologie-Oberstufen-Kurses auf den Weg in einen aufgelichteten Fichtenforst bei Königskrug, um mit fachmännischer Einweisung eines Nationalpark-Rangers frische Buchensetzlinge zu pflanzen. Begleitet und angelernt wurden sie hierbei vom CvD-Pädagogen Holger Ritzke sowie Norbert Rinke. „Die Kinder und Jugendlichen bieten mit ihrer Maßnahme dem Wald eine Hilfestellung,“ so Rinke, der sich als Lehrkraft im Regionalen Umweltbildungszentrum (RUZ) engagiert, „seinen natürlichen Zustand, z.B. als Mischwald, wieder zu erreichen.“ Anschließend überlasse man dem Nationalparkgedanken folgend die Natur wieder der Natur, so Rinke weiter.

Finanziell unterstützt wurde diese Aktion vom Elternverein. Dessen Vorsitzender Sascha Göritz zeigt sich begeistert: „Nicht nur das die Kids etwas für unsere Umwelt tun, hier helfen die Älteren auch den Jüngeren, wenn es unter anderem darum geht, Pflanzlöcher mit Hacken auszuheben.“

[Rk, Gör]

Das CvD bedankt sich herzlich bei seinen Unterstützern: