Impressum  Anfahrt  Kontakt

Comenius-Projekt "Crossing Borders": Workshop in Schweden 2013

 

 

Vom 18.11. bis zum 23.11.2013 haben sich im Rahmen des COMENIUS-Projektes sechs Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs sowie zwei Lehrkräfte (Frau Dittmann, Frau Gräper) vom CvD Goslar auf den Weg nach Lund in Schweden gemacht. Dort arbeiteten insgesamt 28 Schülerinnen und Schüler aus den Nationen Schweden, Finnland, Österreich, den Niederlanden und Deutschland unter dem Projekttitel ‚Green Community?‘ zum Thema ‚Sustainability‘. Unsere Gruppe kam mit einer langen Liste veränderbarer Bedingungen an unserer Schule zurück aus Lund, und sie will sich nun um die Umsetzung in einigen Problembereichen (z.B. gesünderes Essen, mehr Recycling, Sanierung der Fenster und der Heizung) kümmern. Befördert wird diese Umsetzung sicherlich durch die Tatsache, dass auch Frau Reichert im Rahmen eines Schulleitertreffens ab Donnerstag an dem Projekttreffen teilnahm.

 

Positiv herausfordernd für alle Schülerinnen und Schüler war es besonders, sich untereinander auf Englisch verständigen zu müssen sowie andere Kulturen kennen und verstehen zu lernen. Dies geschah in den gemischten Arbeitsgruppen, aber auch durch die Unterbringung in schwedischen Gastfamilien. Weitere Einblicke in die Arbeit des COMENIUS-Projektes gibt die Webseite www.crossingborders.se, auf der in Kürze auch die Ergebnisse dieser äußerst produktiven Woche in Lund zu sehen sein werden.

Beteiligte Schülerinnen und Schüler vom CvD: Natascha Dammann, Milena Lipp, Malte Prien, Stina Riegelmann, David Röhrken, Patricia Stövesand

Schülerkommentare:

 

„Eine sehr interessante Erfahrung, auch über die Landesgrenzen hinweg zu arbeiten und mit Schülern aus vielen Nationen zusammen zu kooperieren.“ (David)

 

„binjetztöko“ (Malte)

 

„Es war sehr interessant, Jugendliche aus anderen Ländern zu treffen und sich mit ihnen auszutauschen. Das Gefühl, ein Projekt fertiggestellt zu haben, ist zudem sehr schön. Die Woche hat viel Spaß gemacht, und ich würde gern wieder daran teilnehmen. (Natascha)

 

„Es war eine sehr gute Erfahrung für mich, und das Seminarfach Certi Lingua samt der Comenius-Fahrt kann ich nur jedem weiterempfehlen. Ich bin froh, dass ich ein Teil des Projektes sein durfte.“ (Patricia)

 

„Es hat viel Spaß gemacht, sich mit Gleichaltrigen aus einer anderen Nation austauschen zu können. Man hat eine Menge über die Menschen gelernt und über die Nachhaltigkeit.“ (Milena)

 

„Das Projekt in Lund hat nicht nur mein Denken über dieses Thema geändert. Es hat auch viel Spaß gemacht, Menschen aus anderen Nationen kennen zu lernen, mit denen man weiter Kontakt halten möchte.“ (Stina)