Impressum  Anfahrt  Kontakt

Das CvD ist 2013 Partner der Zivilcouragekampagne

 

 

Goslarer Zivilcouragepreis 2013 für Carla Gräfin von Hardenberg


Mut wurde belohnt: Raubopfer geholfen und die Polizei gerufen!


Den diesjährigen Zivilcouragepreis der Goslarer Zivilcouragekampagne (GZK) haben deren Initiatoren der Gräfin Carla von Hardenberg verliehen.

Die GZK Jury, mit Aktionsfotografin Heike Göttert, Polizeidirektorin Christiana Berg, Zeitungsverleger Klemens-Karl Krause, Cineplexbetreiber Florian und Jill Wildmann und Günter Koschig, WEISSER RING, hatten damit ihr couragiertes Verhalten nach einem Überfall auf eine Spielhallenangestellte im Februar in Goslar gewürdigt. Der Laudator, Fernsehmoderator Dennie Klose, führte in der Feierstunde vor den rund 200 SchülerInnen des CvD-Gymnasiums sowie Gästen aus, dass nach dem Raub viele Passanten die Hilferufe des aus der Ohnmacht erwachten Opfers ignorierten und vorbeigingen, während die Preisträgerin der gefesselten Frau sofort zur Hilfe eilte. Dennie Klose, selbst langjähriger Zivilcouragebotschafter, der auf seinen GZK-Plakaten mit der Botschaft „Stark machen gegen Gewalt“ wirbt, lobte das vorbildhafte und besonnene Verhalten, dass von Hardenbergs Tat auszeichnet. Goslars Bürgermeisterin Renate Lucksch freute sich, dass eine Mitarbeiterin der Stadt Goslar diese Auszeichnung erhält und damit anderen Menschen Mut zur Zivilcourage macht! Gemeinsam mit dem Moderator Günter Koschig forderte sie die SchülerInnen auf zu helfen, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen.


Wie bedeutsam solche mutigen Taten und deren Ehrungen für unsere Gesellschaft sind, machte die Teilnahme des Braunschweiger Polizeipräsidenten (PP) Michael Pientka deutlich. Verantwortlich für 3000 Polizisten, warb er in Gefahrensituationen sofort den kostenlosen Notruf 110 zu wählen! In seinem Grußwort wies er darauf hin, dass das CvD-Gymnasium ganzjährig „Tage der Zivilcourage“ veranstaltet und so das Handlungsrepertoire der Schüler bei Gefahr optimiert hat. Die Befragungen von insgesamt 1400 Schülern durch Kriminalkommissar Denis Habig haben ferner ergeben, dass auch das Schulklima, u.a. durch den Zivilcouragetag im Cineplex, den Selbstbehauptungs- und Fitboxkurs, positiv beeinflusst wird.


Schulleiterin Barbara Reichert dankte den GZK-Initiatoren und nahm die besondere Auszeichnung für ihre Schule entgegen. Zuvor hatten ihre SchülerInnen die Preisverleihung sportlich und musikalisch durch Nick Weiler, Kl. 9., kurzweilig gestaltet. Die Gewinner des Zivilcourage-Quiz der Polizei waren von den Preisen, die das Cineplex Goslar gestiftet hat, begeistert. Projektleiter Günter Koschig dankte der Preisträgerin (die jederzeit wieder helfen würde) und allen Mitwirkenden, insbesondere Polizeipräsident Michael Pientka, der Blumen an das Opfer des Überfalls übergab und anschließend selbst vor die Photogeno-Kamera von Heike Göttert trat, um „Gesicht für Zivilcourage“ zu zeigen und für diese zu werben.


Günter Koschig, Nov. 2013

 

Schülerinnen und Schüler des Selbstbehauptungskurses am CvD