Impressum  Anfahrt  Kontakt

Europa-Projekttage 2014

Vom 15.07. bis zum 18.07.2014 fand am Christian-von-Dohm-Gymnasium die Europa-Projektwoche statt. Diese alle zwei Jahre stattfindende Projektwoche hatte dieses Jahr einen besonderen Auftakt: Am Montag, den 14.07. 2014, fuhren Frau Dittmann und Frau Meier stellvertretend für die ganze Schule nach Lüneburg, um den Titel Europaschule in Niedersachsen entgegenzunehmen.

In diesem Jahr hatten alle Fachbereiche die Aufgabe, zu dem Oberthema Europa verschiedene Unterthemen zu bestimmen:

Im A- und B-Feld gab es beispielsweise mit den Projekten "Klischees", "Erster Weltkrieg", "Alpen in Europa", "Athen und Rom: Ursprünge europäischer Demokratie", "Migration" oder der Vorstellung der verschiedenen Religionen in Europa interessante historische, geografische und gesellschaftspolitische Themen, die durch Modelle, Rollenspiele oder Filme ganz unterschiedlich und vor allem anschaulich präsentiert wurden. Die Teilnehmer des Projekts Energiepolitik in Europa besuchten das EFZN und beschäftigten sich zusammen mit der Comenius-Gruppe mit dem Thema Nachhaltigkeit. Einzelne europäische Länder und Städte wurden durch Projekte wie "Großbritannien stellt sich vor", "Metropolen Europas", "Quer durch Europa" oder durch Ausstellungen über die Austauschfahrten der 9. Klassen (spielerisch) präsentiert.

Das C-Feld bot ebenfalls interessante Themen, wie z.B. "Europa als internationaler Chemiestandort" und Möglichkeiten zum Experimentieren: Berühmte europäische Chemiker wurden vorgestellt und ihre Erfindungen vorgeführt.

Der Fachbereich Sport beschäftigte sich mit der Freizeitgestaltung in Europa und erprobte dabei auch Freizeitmöglichkeiten im Harz.

Einen klangvollen Beitrag boten das Projekt Nationalhymnen aus verschiedenen europäischen Ländern und das große Sommerkonzert zum Abschluss der Europa-Projekttage am Freitag. Das Multimediaprojekt des Faches Kunst "Unterschiedliche Menschen – gemeinsame Wünsche" zeigte eindrucksvoll, was Projektarbeit leisten kann.

Insgesamt sind viele tolle unterschiedliche Projekte entstanden, die zeigten, wie vielfältig Europa ist!

Varenia Meier

Impressionen